Seite wählen
Rio Xingu – ein verlorenes Paradies?

Rio Xingu – ein verlorenes Paradies?

Der Rio Xingu ist einer der größten Nebenflüsse des Amazonas in Brasilien. Mit seinen verschiedenen Biotoptypen und seiner riesigen Artenvielfalt für mich eines der Paradiese dieser Erde. Leider ist dieses Paradies durch den Bau des Belo Monte Dammes und der Suche nach Bodenschätzen massiv bedroht.

In diesem Vortrag werde die verschiedenen Biotoptypen vorstellen und auch die Situation in der Niedrigwassersaison und der Hochwassersaison miteinander vergleichen. In der Hochwasserphase sind viele Stromschnellen vollständig überflutet, so dass sich die Eigenschaften der Biotope dort völlig ändern.

Diese Veränderungen fallen nun durch den Belo Monte Damm weg und das wird gravierende Auswirkungen für die Zukunft haben! Das einzig positive an dieser Situation ist, dass das ausführende Baukonsortium als Auflage eine Zuchtanlage für die Universidade Federal do Pará (UFPa) erstellen musste, die nun von meinem Freund Prof. Leandro Sousa geführt wird.

Vortragsanfrage

Andreas Tanke

Seit mehr als 10 Jahre bin ich als Fachautor und -referent in der Aquaristik unterwegs. Mein Themenschwerpunkt ist die Ichthyofauna Südamerikas und zwar insbesondere die der Harnischwelse und Zwergcichliden.

Meine Vorträge halte ich auf Treffen oder Veranstaltungen von Aquarienvereinen, Fachgeschäften oder auch auf Messen im In- und auch im Ausland.

Zuletzt war ich auf einer dreiwöchigen Vortragstour in den USA, aber ich komme auch gerne zu Ihrem Aquarienverein egal ob es sich dabei um kleines Treffen oder eine Veranstaltung mit mehreren hundert Teilnehmern handelt.

Neueste Blogartikel

Hälterungs- und Zuchtanlagen weltweit

Hälterungs- und Zuchtanlagen weltweit

In diesem Kurzvortrag stelle ich eine Auswahl der Hälterungs- und Zuchtanlagen vor, die ich auf meinen Reisen durch die Aquarienräume und -keller in aller Welt gesehen habe. Das Ganze reicht von Deutschland über Brasilien, Peru und den USA nach England und dann auch wieder zurück nach Deutschland.
Dieser Vortrag kann auch mit weiteren Kurzvorträgen zu einem ganzen Themenabend kombiniert werden.

Vortragsanfrage

 

Andreas Tanke

Seit mehr als 10 Jahre bin ich als Fachautor und -referent in der Aquaristik unterwegs. Mein Themenschwerpunkt ist die Ichthyofauna Südamerikas und zwar insbesondere die der Harnischwelse und Zwergcichliden.

Meine Vorträge halte ich auf Treffen oder Veranstaltungen von Aquarienvereinen, Fachgeschäften oder auch auf Messen im In- und auch im Ausland.

Zuletzt war ich auf einer dreiwöchigen Vortragstour in den USA, aber ich komme auch gerne zu Ihrem Aquarienverein egal ob es sich dabei um kleines Treffen oder eine Veranstaltung mit mehreren hundert Teilnehmern handelt.

Venezuela – mit JBL und Aquarianern auf Reisen

Venezuela – mit JBL und Aquarianern auf Reisen

Im Jahr 2016 durfte ich aufgrund einer Einladung der Firma JBL eine Reisegruppe nach Venezuela begleiten. Aufgrund der guten Vorbereitung und Planung konnten wir trotz der politisch nicht einfachen Lage das Land sehr sicher bereisen. Die Reise bestand aus zwei Teilen. Der erste Teil führte uns in das Mündungsdelta des Orinoco, wo wir einige Tage in einer Ecolodge verbrachten und dort verschiedenste Biotope erkundeten. Für den zweiten Teil ging es dann mittels kleiner Flugzeuge (4-6 Sitze) nach Canaima mit dem Ziel den Salto Ángel (höchster Wasserfall der Welt) zu besichtigen.
In diesem Vortrag berichte ich über diese Reise und gebe Einblicke in die Flora und Fauna die wir bereisten.

Vortragsanfrage

 

Andreas Tanke

Seit mehr als 10 Jahre bin ich als Fachautor und -referent in der Aquaristik unterwegs. Mein Themenschwerpunkt ist die Ichthyofauna Südamerikas und zwar insbesondere die der Harnischwelse und Zwergcichliden.

Meine Vorträge halte ich auf Treffen oder Veranstaltungen von Aquarienvereinen, Fachgeschäften oder auch auf Messen im In- und auch im Ausland.

Zuletzt war ich auf einer dreiwöchigen Vortragstour in den USA, aber ich komme auch gerne zu Ihrem Aquarienverein egal ob es sich dabei um kleines Treffen oder eine Veranstaltung mit mehreren hundert Teilnehmern handelt.

Neueste Blogartikel

Der Norden Brasiliens – Quelle der Zierfische

Der Norden Brasiliens – Quelle der Zierfische

In diesem Vortrag stelle ich ausgewählte Flusssysteme aus dem Norden Brasiliens näher vor. Der Norden Brasilien, mit seinen zahlreichen Klarwasserflüssen und Verbreitungsbarrieren ist ein regelrechter Hotspot für Zierfische. Neben verschiedenen Biotopen, werden auch die Hauptumschlagplätze wie Belém, Santarém und Altamira nicht zu kurz kommen, wie natürlich auch die dort lebenden Fische …

Vortragsanfrage

 

Andreas Tanke

Seit mehr als 10 Jahre bin ich als Fachautor und -referent in der Aquaristik unterwegs. Mein Themenschwerpunkt ist die Ichthyofauna Südamerikas und zwar insbesondere die der Harnischwelse und Zwergcichliden.

Meine Vorträge halte ich auf Treffen oder Veranstaltungen von Aquarienvereinen, Fachgeschäften oder auch auf Messen im In- und auch im Ausland.

Zuletzt war ich auf einer dreiwöchigen Vortragstour in den USA, aber ich komme auch gerne zu Ihrem Aquarienverein egal ob es sich dabei um kleines Treffen oder eine Veranstaltung mit mehreren hundert Teilnehmern handelt.

Biotopveränderungen am Rio Xingu (Cichliden)

Biotopveränderungen am Rio Xingu (Cichliden)

In diesem Vortrag stelle ich die möglichen Auswirkungen des Belo Monte Damms auf die Cichliden des Rio Xingu vor, und gehe auf den Damm selbst und auf die Auswirkungen auf die Stadt Altamira ein. Ebenso zeige ich natürlich auch noch viele Cichliden und deren Biotope…

Vortragsanfrage

 

Andreas Tanke

Seit mehr als 10 Jahre bin ich als Fachautor und -referent in der Aquaristik unterwegs. Mein Themenschwerpunkt ist die Ichthyofauna Südamerikas und zwar insbesondere die der Harnischwelse und Zwergcichliden.

Meine Vorträge halte ich auf Treffen oder Veranstaltungen von Aquarienvereinen, Fachgeschäften oder auch auf Messen im In- und auch im Ausland.

Zuletzt war ich auf einer dreiwöchigen Vortragstour in den USA, aber ich komme auch gerne zu Ihrem Aquarienverein egal ob es sich dabei um kleines Treffen oder eine Veranstaltung mit mehreren hundert Teilnehmern handelt.

Neueste Blogartikel