Suriname – Den Zierfischen auf der Spur

Suriname – Den Zierfischen auf der Spur

Suriname – Den Zierfischen auf der Spur

Ich war mit einer Reisegruppe von Aquarianer in Surinam, dem mittleren der drei Guyanas, unterwegs um einige altbekannte, aber kaum nach Deutschland importierte, Arten zu finden und mitzubringen.
Wir konnten neben einigen Panzerwelsen, wie C. aeneus, C. brevirostris und C. coppenamensis auch einige Harnischwelse wie Hypostomus plecostomus und Rineloricaria platyura entdecken. Aber natürlich sind uns auch zahlreiche Cichliden, wie z.B. Geophagus surinamensis, G. brokopondo und auch Apistogramma steindachneri und zahlreiche Salmlerarten ins Netz gegangen. Neben dem Brokopondostausee (Surinameriver) haben wir noch Gewässer aus den Einzügen des Saramacca-, Gosewijne- und des Coppenamerivers untersucht. Neben zahlreichen Fischbildern werden auch Stadtansichten und natürlich eine große Zahl von Biotopaufnahmen und -daten gezeigt.

Vortragsanfrage

 

Andreas Tanke

Seit mehr als 10 Jahre bin ich als Fachautor und -referent in der Aquaristik unterwegs. Mein Themenschwerpunkt ist die Ichthyofauna Südamerikas und zwar insbesondere die der Harnischwelse und Zwergcichliden.

Meine Vorträge halte ich auf Treffen oder Veranstaltungen von Aquarienvereinen, Fachgeschäften oder auch auf Messen im In- und auch im Ausland.

Zuletzt war ich auf einer dreiwöchigen Vortragstour in den USA, aber ich komme auch gerne zu Ihrem Aquarienverein egal ob es sich dabei um kleines Treffen oder eine Veranstaltung mit mehreren hundert Teilnehmern handelt.

Neueste Blogartikel

Der Norden Brasiliens – Auf der Suche nach neuen Harnischwelsen

Der Norden Brasiliens – Auf der Suche nach neuen Harnischwelsen

Der Norden Brasiliens – Auf der Suche nach neuen Harnischwelsen

Ich war mit einer Reisegruppe von Aquarianer in Roraima, den nördlichsten Bundesstaat Brasiliens, unterwegs um zusammen mit einheimischen Zierfischern neue Harnischwelse zu entdecken. Wir konnten neben diversen neuen L-Welsen auch einige Panzerwelse finden. Insgesamt wurden auf dieser Reise drei völlig voneinander unabhängige Flusssysteme untersucht. Neben dem Rio Jatapu waren das noch die Rios Anauá und Jauaperi. Neben vielen Fischbildern werden auch einige Stadtansichten und natürlich auch eine große Zahl von Biotopaufnahmen und -daten gezeigt. Außer den Welsen konnten wir auch eine Vielzahl zum Teil neuer und noch unbekannter Salmler und Cichliden nachweisen.

Vortragsanfrage

 

Andreas Tanke

Seit mehr als 10 Jahre bin ich als Fachautor und -referent in der Aquaristik unterwegs. Mein Themenschwerpunkt ist die Ichthyofauna Südamerikas und zwar insbesondere die der Harnischwelse und Zwergcichliden.

Meine Vorträge halte ich auf Treffen oder Veranstaltungen von Aquarienvereinen, Fachgeschäften oder auch auf Messen im In- und auch im Ausland.

Zuletzt war ich auf einer dreiwöchigen Vortragstour in den USA, aber ich komme auch gerne zu Ihrem Aquarienverein egal ob es sich dabei um kleines Treffen oder eine Veranstaltung mit mehreren hundert Teilnehmern handelt.

Neueste Blogartikel